Für mehr Pippi Langstrumpf Spirit in deinem Leben – so gelingt es dir groß zu träumen!

Du denkst dir immer wieder, „Nein, das geht doch nicht!“ oder „So schön kann das Leben gar nicht sein“?

Manchmal erwischt Du dich sogar dabei, dir das Leben, das du eigentlich gerne hättest, genau auszumalen und dann wie eine Seifenblase gleich wieder zerplatzen zu lassen? Dann habe ich heute ein paar wichtige Tipps für dich! Denn wenn Du einen Weg findest, dir alles, was Du wirklich gerne möchtest, zu erlauben und mehr Pippi-Langstrumpf-Spirit in dein Leben einzuladen, dann ist alles möglich!

Das erwartet Dich in diesem Artikel: 

Was bedeutet Pippi-Langstrumpf-Spirit?

Ich starte aber zuallererst mit dem Begriff des Pippi-Langstrumpf-Spirits! Der Begriff ist mir vor einigen Monaten gekommen, als ich mir überlegt habe, wie ich beschreiben würde, wie ich mein Leben lebe. Nämlich mit ganz viel Pippi-Langstrumpf-Spirit!
Folgende Aspekte machen für mich genau diesen Spirit aus und möchte ich dir gerne als Inspiration mitgeben:

1. Verrückt ist gut – Gleich kann jeder!

Das meine ich total ernst! Alles immer gleich zu machen, nicht aufzufallen und sich an alle vermeintlichen Normen zu halten, das kann wirklich jeder! Und ich könnte es auch, wenn ich es wollte. Doch ich will nicht. Ich bin nämlich davon überzeugt, dass es Change-Maker braucht, um in unserer Gesellschaft wichtige Veränderungen einzuläuten. Wir brauchen Menschen, die überlegen, wie wir es anders und sogar besser machen können. Wir brauchen Menschen, die aufmucken, einfach des Aufmuckens willen, um zu zeigen, dass wir hinterfragen dürfen.

Seit einigen Jahren sehe ich es auch als Kompliment an, wenn mir mal wieder gesagt wird, dass ich verrückt bin! Oder dass das, was ich tue, verrückt ist! „Danke! Genau das soll es sein!“ antworte ich mittlerweile stolz auf solche Kommentare. Denn dann weiß ich, dass ich einen Unterschied auf dieser Welt mache und so manches oder manchen zum Umdenken bringe.

2. Für manche ist selbstverständlich, was für andere unmöglich erscheint!

Oft glauben wir, dass unser eigenes Leben der Standard ist. Doch das stimmt nicht! Denn wir kennen nur so wenige Varianten von Lebensformen, wie wir in unserem Umfeld haben. Umso wichtiger ist es, dass Du dir regelmäßig viele verschiedene Vorbilder in dein Leben holst, die nicht nur beruflich, sondern auch privat ein für dich tolles Leben führen. Frag sie aus, wie sie das genau gemacht haben! Und Du wirst sehen, dass in ihrem Leben mittlerweile selbstverständlich ist, was andere für unmöglich halten. „Das gibt’s doch nicht!“ oder „Was, das kann nicht sein!“ ist da vielleicht am Anfang sogar deine eigene Reaktion. Doch je mehr Du erfährst, wie diese Personen wirklich leben, desto eher wird es auch zu deiner eigenen Realität werden.

3. Das Leben kann all das sein, was du daraus machst!

Nein, das Leben ist nicht von Anfang an in Stein gemeißelt. Und ja, das Leben kann all das sein, was Du daraus machst!

Die Frage ist immer wieder aufs Neue: Wie willst Du es haben?

Diese Frage darfst Du dir wirklich bei jeder Entscheidung aufs Neue stellen, denn genau darum geht es in deinem Leben. Natürlich nicht komplett ohne Rücksicht auf andere, aber doch zu einem großen Teil. Was ist die verrückteste Version deines Lebens, die Du dir nie träumen lassen würdest (aber dann doch immer wieder daran denkst?). Genau das ist für dich möglich, wenn Du es möglich werden lässt!

4. Ja oder Nein entscheidest immer Du!

Vergiss auf deinem Weg nicht, dass immer noch Du das letzte Wort hast! Du kannst Ja oder Nein sagen zu Möglichkeiten, die sich auf deinem Weg auftun. Auch wenn sich andere vielleicht in deine Entscheidungen einbringen möchten, ist und bleibt es dein Leben.

5. Sei mutig, wenn es sich stimmig anfühlt

Jetzt kommen wir auch schon zum letzten Punkt. Mutig wird all das bezeichnet, was nicht alltäglich ist und einen großen Sprung ins kalte Wasser braucht. Doch weißt Du was?

In dem Moment, in dem Du eine mutige Entscheidung triffst oder einen mutigen Schritt gehst, und dieser für dich total stimmig ist, dann bist Du zwar vielleicht aufgeregt, aber du lässt dich nicht von der Angst davon abbringen. Weil Du genau weißt, dass Du gar nicht anders kannst, als diesen Schritt zu gehen. Denn sonst wäre es einfach nicht dein bestes Leben.

Das wäre dann so, als würde Pippi Langstrumpf kein Pferd mehr hochheben und stattdessen darauf reiten. Not so funny, weil eben nicht verrückt.

 

Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Pippi-Langstrumpf-Spirit in deinem Leben!

Alles Liebe,
Theresa

Über die Autorin

THERESA WOLF

Führungskräftetrainerin | Coachin | FH-Lektorin | Körpertherapeutin | Podcast-Host
WhatsApp Image 2024-04-20 at 18.01.01

Theresa Wolf ist Psychologin und Empowerment Coach, sowie Gründerin der Körpergut Akademie. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, außerhalb der Box zu denken und ihren Traum zu leben.

Webseite: www.theresa-wolf.com | www.koerpergut.at